St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH

St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH | Franziskusstraße 2 | 59955 Winterberg | Germany
Tel. +49(0)2981 802-0 | Fax. +49(0)2981 802-4316 | verwaltung@gesundheitszentrum-winterberg.de


Was muss ich vor der Untersuchung beachten?

Bei der Untersuchung von Kopf, Hals und Brustraum ist zumeist keine besondere Vorbereitung nötig.

Bei der computertomographischen Untersuchung des Bauches, vom Arzt als Abdomen bezeichnet, wird die Qualität der Untersuchung durch die Gabe eines oralen Kontrastmittels erheblich verbessert. Sie müssen hierfür eine bestimmte Menge Kontrastmittel trinken (ca. 1 Liter). Da diese Menge nicht innerhalb von 10 Minuten getrunken werden kann, müssen Sie mit einer Vorbereitungszeit von mindestens zwei Stunden rechnen. Diese Zeit sollten Sie zusätzlich einplanen.

Das Kontrastmittel verteilt sich in dieser Zeit im gesamten Darmtrakt. Damit können Darmstrukturen von anderen Organen abgegrenzt werden.

Bei vielen computertomographischen Untersuchungen ist die intravenöse Gabe von jodhaltigem Kontrastmittel notwendig. Für den untersuchenden Arzt ist es daher wichtig, ob Sie an einer Schilddrüsenerkrankung leiden bzw. orale Antidiabetika einnehmen , um gemeinsam mit Ihnen entsprechende vorbeugende oder nachsorgende Maßnahmen zu ergreifen.

Selten werden Allergien (z.B. Hautrötung, Juckreiz, Übelkeit) beobachtet, die in der Regel medikamentös behandelt werden können. Auch vorab kann bei Patienten mit bekannten Allergien durch  Medikamente eine allergische Reaktion unterbunden werden.