St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH

St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH | Franziskusstraße 2 | 59955 Winterberg | Germany
Tel. +49(0)2981 802-0 | Fax. +49(0)2981 802-4316 | verwaltung@gesundheitszentrum-winterberg.de


Behandlungsspektrum Innere Medizin | Gastroenterologie, Proktologie

Allgemeines Behandlungsspektrum

  • Modernste Endoskopie mit HDTV-Bildqualität, Nahfokus-Funktion, NBI und ein extraweites Sichtfeld (neuste einzigartige Olympus-Technologie) für präzise und effiziente Diagnostik des kompletten Verdauungstraktes (Spiegelung von Speiseröhre, Magen, komplettem Dünn- und Dickdarm, inklusive Doppelballonenteroskopie)
  • Techniken der endoskopischen Blutstillung (Injektion, Clipping, Argon-Plasma-Koagulation, Ligatur)
  • Abtragung von Polypen und kleinen Tumoren (Polypektomie, Mukosaresektion)
  • Enddarmspiegelung (Proktoskopie) mit minimal invasiver Behandlung von Hämorrhoiden (mit Blutungen bzw. Blutungsneigung), Analvenenthrombose, Analrisse (Fissuren)
  • Behandlung von Stenosen (Engstellen) des gesamten Verdauungstraktes einschließlich Dilatation, Bougierung und Einbringen von Metallstents
  • Darstellung des Gallengangs und des Bauchspeicheldrüsensystems: Interventionelle Endoskopie inkl. endoskopisch retrograder Cholangio-Pankreatikographie (ERCP) – speziell Zertrümmerung und Entfernung von Steinen in Gallen-/Bauchspeicheldrüsengängen; Behandlung von Stenosen (Engstellen) durch Dilatation, Bougierung oder das Einbringen von Kunststoff- oder Metallstents (Drainagen)
  • Platzierung von Ernährungssonden (Duodenalsonde, perkutane Gastro- oder Jejunostomie)
  • Ultraschalldiagnostik der Bauchorgane, Gefäße und Schilddrüse (einschließlich Doppler und Duplex Sonographie) inkl. Kontrastmittelsonographie
  • Ultraschallgeführte perkutane gezielte diagnostische sowie therapeutische Punktionen inkl. Drainageanlage
  • Endosonographie (endoskopischer Ultraschall) einschließlich endosonographisch gezielter Punktionen und Drainageanlagen
  • Endoskopische Diagnostik des Bronchialsystems (Spiegelung der Atemwege mit mikrobiologischen und zytomorphologischen Untersuchungen)
  • Funktionelle Abklärung von chronischen Diarrhöen (Durchfällen) mit mikrobiologischen Stuhluntersuchungen (inkl. Elastase/Calprotectinbestimung) sowie H2-Atemtest für Laktose-/Fructoseintoleranz (Milch- und Fruchtzuckerunverträglichkeit)
  • Anämie-Abklärung (laborchemische, endoskopische, zytomorphologische und histologische Untersuchung inkl. Knochenmarktpunktion)