St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH

St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH | Franziskusstrasse 2 | 59955 Winterberg | Germany
Tel. +49(0)2981 802-0 | Fax. +49(0)2981 802-4316 | verwaltung@khs-winterberg.de


Herz OP

Kardiologie

Herz und Kreislauf: Moderne Technik gibt Sicherheit

In der Kardiologie diagnostizieren und therapieren wir Herz- und Kreislauferkrankungen wie Bluthochdruck, Schlaganfälle, Schlaf-Apnoe, Herzrythmusstörungen etc. Hierbei hat das Erkennen und Behandeln von Risikofaktoren noch vor der Entstehung von Durchblutungsstörungen, Herzinfarkt oder Herzschwäche einen besonderen Stellenwert für uns.

Unseren Patienten kommen dabei moderne Geräte wie das Belastungs- und Langzeit-EKG oder die Farbdopplerechokardiographie zu Gute. So besteht auch die Möglichkeit, das Herz von der Speiseröhre her zu untersuchen (Transösophageale Echokardiographie).

Sollte sich nach sorgfältiger Voruntersuchung der Verdacht auf Durchblutungsstörungen des Herzens ergeben, führen wir in Kooperation mit dem St. Walburga-Krankenhaus in Meschede Linksherzkatheter-Untersuchungen durch. Während der Untersuchung im Herzkatheter-Labor werden die linken Herzhöhlen und Herzkranzgefäße mit Kontrastmittel röntgenologisch dargestellt. Mittels eines Katheters, der in der Regel an der rechten Leiste eingeführt und bis zum Herzen hoch geschoben wird, kann Kontrastmittel eingespritzt werden. Dabei auffallende Engstellen (sog. Stenosen) in den Herzkranzgefäßen werden mittels eines Ballon-Katheters geweitet und durch das Einsetzen eines Röhrchens (sog. Stent) stabilisiert.

Erfahren Sie mehr über unser kardiologisches Leistungsangebot:

Allgemeines Behandlungsspektrum