St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH

St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH | Franziskusstrasse 2 | 59955 Winterberg | Germany
Tel. +49(0)2981 802-0 | Fax. +49(0)2981 802-4316 | verwaltung@khs-winterberg.de


Ausschnitt02-Flyer01

Klinisches Ethikkomitee

Nur in wenigen Bereichen finden sich so viele ethische Grenzsituationen wie im Krankenhaus. Mit den wachsenden Möglichkeiten der modernen Medizin nimmt auch der Grad an Komplexität von Entscheidungen zu. Das St. Franziskus-Hospital ist ein christliches Krankenhaus. Das bedeutet, den Menschen in seiner Einzigartigkeit anzuerkennen und ihm immer mit Respekt zu begegnen. Dabei benötigt speziell der Patient in seiner Krankheitssituation besonderen Schutz. Darüber hinaus gilt es, sein Recht auf Selbstbestimmung zu achten.

In diesem Aufgabenfeld ist es verständlich, dass immer wieder ethische Fragen beantwortet und wichtige – auch konflikthafte – Entscheidungen getroffen werden müssen. Lösungen erfordern dabei oftmals eine fachkundige Begleitung und Empfehlung. Deshalb gibt es am St. Franziskus-Hospital ein klinisches Ethikkomitee. Es steht Patienten, Angehörigen, Bevollmächtigten, Betreuern und Mitarbeitern des Hauses beratend zur Seite.

Die individuelle ethische Beratung

Ein ethischer Konflikt entsteht immer dann, wenn unterschiedliche Wünsche, Interessen und Werte gegeneinander abgewogen werden müssen.
Was ist der Wille des Patienten?
Gibt es eine Patientenverfügung, Vorsorge- oder Betreuungsvollmacht?
Was hilft ihm am meisten?
Was schadet ihm am wenigsten?
Welches Vorgehen ist angemessen: ethisch, moralisch, medizinisch?

Oftmals hilft der Austausch mit anderen, um für sich die „richtige“ Entscheidung zu treffen. Das Ethikkomitee unterstützt Sie in Konfliktsituationen und bietet Ihnen Beistand und Entscheidungshilfe. An einem solchen Gespräch können der behandelnde Arzt, Mitglieder des Ethikkomitees und ggf. der Patient selbst sowie ein Angehöriger oder gesetzlicher Vertreter teilnehmen. Gemeinsam betrachten und bewerten sie die Situation aus verschiedenen Blickwinkeln, wobei immer der Patient und sein Wohl im Mittelpunkt stehen. Die individuelle ethische Beratung möchte dabei Probleme ansprechen und reflektieren, Lösungen aufzeigen und Handlungsempfehlungen formulieren.

Vertraulichkeit ist garantiert

Ob Arzt, Pflegender oder Patient (bzw. sein Vertreter): Das Angebot des klinischen Ethikkomitees steht jedem offen, wobei das Komitee immer nur beratend tätig sein kann. Die maßgebliche Entscheidung, welcher Weg eingeschlagen wird, trifft der Patient mit seinem behandelnden Arzt. Selbstverständlich werden alle Anfragen, Gespräche und Situationen vertraulich behandelt. Die Mitglieder des klinischen Ethikkomitees sind zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet!

Die Grundlagen des klinischen Ethikkomitees sind:

  • Achtung der Menschenwürde
  • Anerkennung der Autonomie des Patienten
  • Fürsorgepflicht der Behandelnden
  • Verschwiegenheit

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an das jeweilige Pflegepersonal der Station, nutzen Sie die Hauspost oder schreiben Sie direkt eine E-Mail: ethik-komitee@gesundheitszentrum-Winterberg.de

 

Klinisches Ethikkomitee

Typ: PDF
Größe: 576 KB

Download