St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH

St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH | Franziskusstraße 2 | 59955 Winterberg | Germany
Tel. +49(0)2981 802-0 | Fax. +49(0)2981 802-4316 | verwaltung@gesundheitszentrum-winterberg.de


St. Franziskus-Hospital verabschiedet Chefarzt Dr. Carl Wunderlich

Der Chefarzt der Inneren Medizin und frühere ärztliche Direktor, Dr. Carl Wunderlich (56), beendet aus freien Stücken seine Klinik-Karriere im St. Franziskus-Hospital. Im Kreise vieler Kollegen und Mitarbeiter wurde er verabschiedet.

Eine ungewöhnliche Menschenmenge steht plaudernd in der Cafeteria des Krankenhauses. Wo sonst Patienten in legerer Kleidung, Besucher mit teils betroffenen Gesichtern und Klinikpersonal alltäglich Pause machen, fanden sich nun Mitarbeiter der unterschiedlichsten Krankenhausbereiche ein. Viele nutzen die Gelegenheit, sich persönlich zu verabschieden.

Die Hausleitung des Winterberger Krankenhauses sprach Dr. Wunderlich große Wertschätzung aus. Geschäftsführer Christian Jostes, der seit 2010 mit ihm zusammen arbeitete, betonte, dass er vor allen Dingen die Aufrichtigkeit seines Chefarztes immer sehr geschätzt habe. „Auch wenn diese manchmal auf beiden Seiten weh tat“, gab er augenzwinkernd zu. Mit einem Blick in die Vita scherzte er aber auch, dass Dr. Wunderlich bislang noch mit keinem Geschäftsführer länger zusammen gearbeitet habe. „Für seinen weiteren beruflichen und persönlichen Lebensweg wünsche ich Herrn Dr. Wunderlich alles erdenklich Gute“, bekräftigt Jostes.

Mit einem Zitat von Hermann Hesse „…Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben…“ begann Dr. Wunderlich seine Abschiedsrede in der er betonte „Ich bin mir sicher, dass das St. Franziskus-Hospital, an diesem Standort bestehen bleibt. Für die medizinische Versorgung der Bevölkerung ist unser Krankenhaus unerlässlich!“. Seit 2003 war Dr. Wunderlich Gastroenterologe im St. Franziskus-Hospital. Zum 1. Februar 2017 übernimmt Prof. Dr. Ulrich Treichel (56), ebenfalls Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, lückenlos die Position des Chefarztes für Innere Medizin.

Verabschiedung Dr. Wunderlich 310117

Foto: Geschäftsführer Christian Jostes und Pflegedienstleitung Ulrike Berkenkopf dankten Dr. Wunderlich für die gute Zusammenarbeit in den letzten 14 Jahren.