St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH

St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH | Franziskusstraße 2 | 59955 Winterberg | Germany
Tel. +49(0)2981 802-0 | Fax. +49(0)2981 802-4316 | verwaltung@gesundheitszentrum-winterberg.de


Neuer ärztlicher Direktor für Winterberger Krankenhaus

Die Geschäftsführung des St. Franziskus Hospitals in Winterberg hat mit Herrn Dr. Amiraga
Amiri einen neuen ärztlichen Direktor bestellt. Gleichzeitig wird Dr. Amiri auch Chefarzt
für Unfallchirugie,Orthopäde und Endoprothetik. Die Neubesetzung war erforderlich geworden nachdem der vor Erreichen seines Renteneintrittalters stehende Chefarzt, das Krankenhaus Winterberg früher als erwartet auf eigenen Wunsch verlassen hat.
„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren langjährigen leitender Oberarzt für die spannende und verantwortungsvolle Aufgabe haben gewinnen können. Er verfügt nicht nur über die notwendige menschliche Kompetenz, sondern auch über eine jahrelange Erfahrung im Bereich Unfallchirugie, Orthopädie und Endoprothetik (AMIS, Anterior minimal invasive surgery) und Kniegelenk Endoprothese (MyKnee)“ so die Geschäftsführerin Agnes Hartmann. Weiterhin ist er seit 5 Jahren als Koordinator und Hauptoperatuer des Endoprothetikzentrums tätig und zusätzlich verfügt er als Facharzt der Allgemein- und Viszeralchirugie auch über sehr gute Erfahrungen im Bereich der Bauch- und kolorektalen Chirurgie.

Vor seiner Tätigkeit in Winterberg war er als leitender Oberarzt und Chefarzt in Siegen im Diakonie Krankenhaus beschäftigt. Dort hat er sich im Raum Siegen einen Namen gemacht. Bereits seit Anfang Dezember habe Dr. Amiri die beiden Funktionen faktisch
übernommen und so für einen reibungslosen Übergang der anstehenden Behandlungen und
Operationen gesorgt.
Der mit seiner Familie im Siegerland lebende Dr. Amiri hat in Julius – Maximilians Universität in Würzburg studiert und arbeitete in Österreich/Wien als auch in der Schweiz. In Winterberg ist er seit
2014 als leitender Oberarzt in der Abteilung Chirugie tätig. „Ich bin mir der
Verantwortung meiner neuen Aufgaben bewusst. Gleichzeitig freue ich mich aber auch nunmehr
als Chefarzt meine Ideen einer auf unsere Patienten im Hochsauerland ausgerichtete Versorgung
verantwortlich umsetzen zu können“ so Dr. Amiri. Einerseits wolle er den hervorragenden
überregionalen Ruf der Endoprothetik am Winterberger Krankenhaus weiter festigen und
anderseits die Angebote der stationären Grund- und Regelversorgung deutlich stärken, so Dr.
Amiri weiter. Ein erster Schritt dahin wurde in der vergangenen Woche bereits gemacht, als sich
Dr. Amiri zu einem persönlichen Austausch mit den niedergelassenen Ärzten der Region
Winterberg getroffenen hat.

Mit 100 Betten auf drei Stationen und neun Kurzzeitpflegeplätzen ist das St. Franziskus-Hospital
das regionale Gesundheitszentrum der Städte Winterberg, Hallenberg und Medebach. 213
hochqualifizierte und gut geschulte Mitarbeiter kümmern sich um jährlich rund 15000 stationäre
und ambulante Patienten. Insgesamt kann das St. Franziskus-Hospital auf eine mehr als
100 jährige Tradition zurückblicken. Als Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung
wird es von dem zuständigen Regierungspräsidium Arnsberg als bedarfsnotwendig eingestuft.

Pressekontakt:
Geschäftsführung
Agnes Hartmann
Franziskusstr. 2
59955 Winterberg
agnes.hartmann@gesundheitszentrum-winterberg.de
Telefon 02981/802-4000